Kolpingfamilie- verantwortlich leben, solidarisch handeln

Als Kolpingsfamilie haben wir unsere Wurzeln in der Idee und im Werk Adolph Kolpings.
Wir haben ca. 400 Mitglieder, davon sind etwa 200 Mitglieder jünger als 25 Jahre. Zur Zeit bestehen 15 Jungkolping-Gruppen mit ausschließlich weiblichen Mitgliedern.

tl_files/img/vereine/logo-kolping-2.jpgVorstand und JK-Gruppenleiterinnen treffen sich jeweils monatlich zur Vorstandssitzung bzw. Gruppenleiterrunde.
JK ist daneben eingebunden in die Arbeit der Pfarrjugend St. Brigida. Die Vorstandsmitglieder sind zuständig für unterschiedliche Handlungsfelder.
Wir möchten das Leben in der Pfarrgemeinde auf allen Ebenen und in allen Altersschichten aktiv mitgestalten.
     

Dementsprechend haben wir Folgendes zu bieten:

  • Loslösegruppe „Mäuseland“
  • jährlich Ferienspiele für 50 Kinder im Grundschulalter
  • Jungkolping-Gruppenarbeit für Jugendliche im Alter von 11-16 Jahren einschl. der Trägerschaft für das Zeltlager der Pfarrjugend Legden
  • Familienbildungs- und –freizeitangebot (einschl. Wochenendbildungsfahrt nach Olpe),
  • Familienkreisarbeit
  • Seniorentreff
  • Kolping-Karneval- und Kabarettveranstaltung
  • Kinderkleiderbörse
  • Eine-Welt-Arbeit im Freundeskreis Namibia und in der Arbeit mit Migranten vor Ort („Fremde bei uns“),
  • Beteiligung an der Erstkommunion- und Firmkatechese, Familienkreuzweg am Karfreitag, Krippenfeier an Heiligabend.

Mit Ausnahme einiger weniger Veranstaltungen wie Josef-Schutz-Fest und Kolping-Gedenktag sind unsere Angebote für alle, also auch für Nichtmitglieder, offen.         

Ausblick: Es wird immer schwieriger, Menschen auch für Arbeit und Themen im christlichen Bereich zu gewinnen,
trotzdem bleiben wir:
In der Kirche zu Hause – engagiert für die Welt!

Kontakt und Ansprechperson: Bernhard Schlätker, Kolpingstraße 14, Tel.: 3908